Das Projekt „Motivation zur Partizipation in digitalen Lernszenarien“ (MPL) möchte einerseits Raum schaffen, für die Erprobung von alternativen, partizipativ gestalteten Lernszenarien mit digitalen Medien, die Schüler*innen und Lehrende in ihrer Bedarfssituation abholen. Andererseits untersuchen wir, in welcher Relation Partizipation und Motivation zueinander stehen.

Durchgeführt vom

Gefördert von der

04.06.2021: Endlich wieder Schule!

Der Wechsel unserer Kooperationsschule in das „Szenario A“ erlaubt uns endlich ein gegenseitiges Kennenlerenn mit der „game-based-learning AG“. Bisher konnten wir den Unterricht digital in der Videokonverenz verfolgen, seit heute sitzen wir nun mit den Schüler*innen und der Lehrkraft gemeinsam im Computerraum und beobachten, wie ein Computerspiel entsteht. Dafür ist viel zu tun. Was am Ende so leicht auf dem Rechner anmutet, muss mit viel Aufwand und Liebe zum Detail Stück für Stück zum Leben erweckt werden. Die Stimmung in der AG ist entspannt und locker. Ein spannender Vortrag eines Schülers verdeutlicht uns bereits jetzt zu Beginn der Beobachtungen vor Ort, wie engagiert und motiviert hier die Schüler*innen bei der Sache sind. Wir haben Lust auf mehr bekommen und freuen uns darauf, das Projekt sowohl online als auch live in Zukunft begleiten zu dürfen!

12.05.2021: Virtueller Schnupperkurs im Basement

Gern sind wir in dieser Woche der Einladung des Basement zu einem Schnupperkurs im digitalen Labor gefolgt. Gemeinsam mit Studierenden der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig und dem MPL-Projektteam haben die Medienscouts und die AG-Leitung unserer Projektschule über zukünftige Projekte innerhalb des Basements nachgedacht. Besonders Themen wie Augmented Reality und Virtual Reality weckten das Interesse der Gäste, da einige von ihnen bereits positive Erfahrungen mit Programmiersoftware gemacht haben. Mit Hilfe von verschiedenen Technologien und Softwareangeboten sollen die Medienscouts der Projektschule ausgebildet werden, um ihren Lehrkräften und Mitschüler*innen im Umgang mit der Technik helfen zu können. Wir freuen uns darauf die Medienscouts auf diesem Weg im Rahmen des MPL-Projektes zu begleiten.

27.04.2021: Ins Gespräch gekommen

Wir freuen uns, dass der Open Space zum Thema „Gemeinsam in die Zukunft“ wichtige Impulse für spannende Einblicke in die Arbeit mit digitalen Bildungsmedien geben konnte. Verschiedene Bildungsakteur*innen der Region – aus Schule, Bildungsmedienproduktion, gemeinnützigen Initiativen und der Bildungspolitik – nutzten die Gelegenheit, in einen offenen Austausch zu treten, wertvolle Kontakte zu knüpfen und spannende Ideen für den Medieneinsatz im (schulischen) Alltag mitzunehmen.

Die Veranstaltung war gleichzeitig der Startschuss für unser MPL-Projekt, welches nun in die nächste Runde geht: gemeinsam mit Studierenden der HBK Braunschweig beginn wir unsere Arbeit mit den beteiligten Pilotschulen, um erste partizipative Konzepte und Projekte umzusetzen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!